Welche Art der Finanzierung?
Es existierte keine Finanzierung, kein Kapital, keine Investments…  es war sehr kostenarm, mit anderen Worten, wir hatten eine Struktur, die mehr oder weniger kostenfrei funktionierte, … Ich selbst, zum Beispiel, bezog als Gründer kein Einkommen… die Dinge entwickelten sich und so taten wir alles, was wir konnten, um zu zahlen als sich die ersten Umsätze realisierten… von der Veröffentlichung des Guides.

Eine Art der Finanzierung, die Sie empfehlen?
Damals legte Ich mich auf keine bestimmte Art fest. Ich muss sagen, dass ich in einem Alter war, in dem ich nicht zwingend auf der Suche war, da es nicht richtig schien, Zugang zu Finanzierung zu haben… zudem war der Kontext anders als heute mit einem solchen Fokus auf Startups.  Dieser Begriff existierte damals nicht, oder wurde zumindest nicht genutzt. Wir waren nur eine Firma, die gerade erst loslegt. Aufgesetzt von einer jüngeren Person in einem Sektor…  in dem es nicht viele neue Firmen gab, die zu dieser Zeit begonnen haben. Aber ich habe keine genaue Finanzierung identifiziert. Ich hatte einige Jahre zuvor von einiger Finanzierung profitiert, damals ein Europäisches Darlehen… das mir wirklich dabei geholfen hat, als ich mit 18 einige kleiner Magazine aufsetzte… es hat den ein oder anderen Fehler aufgefangen, denn wenn man am Anfang Fehler macht, verliert man Geld an Dinge, die nicht richtig vorbereitet waren, zum Beispiel in denen die Zahlen nicht stimmten, etc.  Es war also wirklich großartig, etwas Europäischen finanziellen Rückhalt im Alter von 18 oder 19 zu haben, um diese ersten Schritte zu machen.

Hat es Ihnen gefehlt?
Es mag sich komisch anhören, aber es ist gesund für ein Unternehmen, Druck zur Profitabilität zu unterstehen. Man sollte sich nicht daran gewöhnen, öffentliche Darlehen zu erhalten, oder an Investoren, die erst spät einen Profit erwarten. Ich bin recht altmodisch, wenn es um Finanzen geht, und ich mag kurze Zeitrahmen, also Dinge, die innerhalb kurzer Zeit relativ profitabel sind.

Wann investieren?
Man kann riskante Investitionen tätigen, wenn man es sich leisten kann, diese zu verlieren. Ist das nicht der Fall, sollte man es sein lassen. Man sollte den Verstand nutzen, das sollte vermeiden, mit den Jahren externes Kapital zu benötigen.